Farbtherapie hilft Kindern, die zwischenmenschliche Gewalt erlebt haben - Dezember 2019

Psychologen und Entwicklungsfachleuten zufolge ist die Farbtherapie bei Kindern, die zwischenmenschliche Gewalt erfahren haben, von außerordentlichem Nutzen. Kindesmisshandlung - obwohl immer vorhanden - wird immer häufiger. Es gilt als eines der schwerwiegendsten Probleme der heutigen Jugend. Der Begriff "zwischenmenschliche Gewalt" bezieht sich auf ein Spektrum von Komplikationen, die verbalen Missbrauch, emotionalen Missbrauch, Vernachlässigung, körperlichen Missbrauch und sexuellen Missbrauch umfassen. Wenn eine Handlung eingeleitet oder unterlassen wird, die ein Kind gefährdet oder die physiologische oder psychologische Gesundheit eines Kindes beeinträchtigt oder dessen Entwicklung beeinträchtigt, wird dies als Kindesmissbrauch angesehen. Wenn ein Kind misshandelt wird, ist es tief in seiner Persönlichkeit verwurzelt und führt zu zahlreichen nachteiligen Folgen. In den letzten Jahren haben Psychologen bestätigt, dass die Farbtherapie eine solide, sichere und effektive Möglichkeit ist, Kindern dabei zu helfen, mit der zwischenmenschlichen Gewalt umzugehen, die sie in ihrem Leben erlitten haben.

Die negativen Folgen

Jede Art von zwischenmenschlicher Gewalt wird - möglicherweise - zu einem negativen Ergebnis führen. Das ist eine gut untersuchte und schlüssige Tatsache. Diese Ergebnisse können Störungen in der Bindung, Unsicherheit in der Bindung, Stimmungsschwankungen, Verhaltensstörungen, akute Stressprobleme, die Entwicklung einer posttraumatischen Belastungsstörung, Angstzustände, Depressionen und ähnliche Situationen umfassen. Kinder, die in der Lage sind, therapeutische Maßnahmen zu ergreifen, haben mit geringerer Wahrscheinlichkeit solche Nebenwirkungen. Kinder, denen diese Gelegenheit nicht zugeteilt wird, verinnerlichen jedoch mit größerer Wahrscheinlichkeit die Erfahrungen zwischenmenschlicher Gewalt und erleiden die Nachteile dieser Erfahrungen für die Dauer ihres Lebens - auch lange nachdem der Missbrauch zum Erliegen gekommen ist. Wenn Sie ein Kind kennen, das in irgendeiner Form Kindesmissbrauch ausgesetzt war, sollten Sie die Vorteile einer Farbtherapie ernsthaft in Betracht ziehen und es so schnell wie möglich in diese Therapieform einbeziehen.

Farbtherapie - Ein kurzer Überblick

Die Farbtherapie ist eine Art Kunsttherapie, die derzeit zur Behandlung von Kindern eingesetzt wird, die an traumatisch bedingten Reaktionen auf zwischenmenschliche Gewalt leiden. Künstlerischer Ausdruck und Spiel sind oft die häufigsten Methoden, die Psychologen anwenden, um Kindern zu helfen, sich zu entspannen und den Missbrauch, dem sie ausgesetzt waren, bequem anzugehen und diese Erfahrungen zu lösen. Dies beruht auf der Tatsache, dass diese Erfahrungen häufig den als „Broca-Bereich“ bekannten Bereich des Gehirns zum Erliegen bringen. Durch die Farbtherapie wird dieser Bereich des Gehirns oft wieder geöffnet. Auf diese Weise können Kinder das Erlebte erfolgreich ausdrücken und verbalisieren. Die Kommunikation des mit zwischenmenschlicher Gewalt verbundenen Schmerzes ist oft der beste Bewältigungsmechanismus für Menschen - ob jung oder alt.

Wenn Sie Elternteil, Lehrer, Arzt, Nachbar oder Freund eines Kindes sind, das unter zwischenmenschlicher Gewalt leidet, ziehen Sie die Malvorlagen und Buntstifte heraus. Es ist vielleicht die beste Methode, um dem Kind zu helfen, das anzugehen, was es erlebt hat, mit dem Missbrauch umzugehen und den Missbrauch zu überwinden. Wir haben einige kostenlose Malvorlagen, die Sie heute ausdrucken können. Besuchen Sie uns einfach unter: https://www.bestcoloringpagesforkids.com/