Farbtherapie eine ideale Option für Kinder, die unter verschiedenen Problemen leiden - Dezember 2019

Die Therapie ist eine ideale Option für Kinder, die an psychischen Problemen und / oder verschiedenen Behinderungen leiden. Viele Kinder können es jedoch schwierig oder sogar erschreckend finden, sich in einem klinischen Umfeld offen auszudrücken. Dies gilt insbesondere für jüngere Kinder mit eingeschränkten Lebenserfahrungen, eingeschränkten Vokabularen und oft nicht vollständigem Verständnis der Emotionen, die sie aufgrund verschiedener Probleme verspüren, die sie in ihrem Leben erfahren oder erfahren haben. Viele Fachleute haben festgestellt, dass die Farbtherapie eine ausgezeichnete Wahl anstelle der traditionellen Therapie als Ausdrucksmittel bei Kindern darstellt.

Farbtherapie als eine Art von Psychotherapie

Laut denjenigen, die Kunsttherapiestunden professionell anbieten, ist die Farbtherapie eine spezielle Form der Psychotherapie, die Kindern, Teenagern und sogar Erwachsenen hilft, sich von verschiedenen Lebensstressoren zu befreien. Die Bilder können als eine Art symbolische Sprache dienen, in der Praktiker, Eltern, Entwicklungsfachleute und Kinder arbeiten können, um zu entziffern. Dies kann bei der Erörterung der zugrunde liegenden Probleme im Leben des Kindes hilfreich sein. Für Kinder, die mit schwierigen Umständen in ihrem Leben zu kämpfen haben, kann diese Form der Therapie als hochproduktives kreatives Instrument dienen.

Wie Farbtherapie Kindern hilft

Es ist bekannt, dass Kinder ein natürliches Talent für Kreativität haben. Die meisten Kinder werden feststellen, dass es einfacher ist, zu zeichnen und zu malen, um Antworten auf Fragen zu geben, als selbst logische Antworten zu finden. Die Unfähigkeit, ihre Erfahrungen und Gefühle richtig zu erklären, kann ein Kind traurig, widerstrebend, wütend oder sogar körperlich feindselig machen. Malen ist ein unbedrohliches Mittel, um Informationen zu erhalten und einem Kind zu ermöglichen, komplizierte Probleme auf höchst kreative Weise anzugehen. Es spielt keine Rolle, ob die Farbtherapie in einem professionellen Umfeld, in einer Schule oder zu Hause durchgeführt wird. Sie kann Erwachsenen dabei helfen, den Kern der Probleme herauszufinden, die sich nachteilig auf ein Kind auswirken.

Häufige Probleme, bei denen sich das Färben positiv auswirkt

Es gibt viele Probleme, die Kinder betreffen. Die folgenden Herausforderungen treten häufig auf, wenn sich das Färben positiv auf das Wohlbefinden eines Kindes auswirkt:

  • Tod
  • Körperliches Trauma
  • Psychisches Trauma
  • Sexueller Missbrauch
  • Lernschwächen
  • Abbruchprobleme
  • Phobien
  • Kognitive Herausforderungen
  • Körperliche Krankheit
  • Körperliche Behinderung
  • Verhaltensprobleme
  • Stress
  • Angst
  • Depression
  • ADHS
  • Scheidung

Fazit

Die Farbtherapie ist sehr vorteilhaft für Kinder, die an verschiedenen Problemen leiden. Jedes Kind ist einzigartig. Für viele ist der Nutzen sofort spürbar. Für andere kann es etwas dauern. Der Prozess und der Erfolg der Farbtherapie hängen davon ab, ob der Erwachsene das Kind zum Färben ermutigt, wie alt das Kind ist, das sich zu therapeutischen Zwecken mit dem Färben beschäftigt, und welche zugrunde liegenden Probleme angegangen werden. Diese Therapie erfordert nur Malvorlagen, Malbücher, Buntstifte, Marker und ähnliche Hilfsmittel und kann überall durchgeführt werden. Wenn in Ihrem Leben ein Kind Probleme mit dem Leben hat oder hat, besuchen Sie uns noch heute, um kostenlose Malvorlagen zu erhalten, mit denen Sie Ihre therapeutische Reise beginnen können: https://www.bestcoloringpagesforkids.com/

Ressourcen:

https://www.psychologytoday.com/blog/arts-and-health/201601/child-art-therapy-how-it-works

https://www.trauma-informedpractice.com/

https://www.theottoolbox.com/2015/10/nutzen-der-farbgebung-mit-stiften-feiner- motorischer- visueller- wahrnehmung.html