Kinder und ADHS - Häufige Symptome von überwiegend hyperaktiven / impulsiven Kindern - Dezember 2019

Wenn Sie an Informationen über Kinder und ADHS interessiert sind, ist es wichtig, dass Sie sich mit den Anzeichen von ADHS vertraut machen, die in direktem Zusammenhang mit dem von Fachleuten als „überwiegend hyperaktiv / impulsiv“ identifizierten Subtyp stehen.

Kinder, bei denen dieser Subtyp diagnostiziert wird, weisen eine außergewöhnlich hohe körperliche Aktivität und in vielen Fällen eine sehr kurze Aufmerksamkeitsspanne auf. Darüber hinaus werden die Kinder als solche identifiziert, die regelmäßig impulsiv handeln.

Bei Kindern mit diesem Subtyp der Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung kommt es häufig zu Komplikationen beim Lernen und zu verhaltensbasierten Problemen. Während der vorwiegend hyperaktive / impulsive Subtyp von ADHS als die am wenigsten verbreitete Form der Erkrankung angesehen wird, stellen Mediziner einen Anstieg der Anzahl der mit dieser Erkrankung diagnostizierten Kinder fest.

In diesem Leitfaden zu Kindern und ADHS werden die wichtigsten Anzeichen von ADHS bei Kindern vorgestellt, die als hauptsächlich hyperaktiv und impulsiv gelten.

Hyperaktivitätszeichen von ADHS

Wenn Sie Kinder und ADHS untersuchen, werden Sie feststellen, dass Kinder, die als hyperaktiv gelten, ständig in Bewegung zu sein scheinen. Diese Kinder werden als solche beschrieben, die ständig umherirren.

Sie scheinen mit allem, was sie finden, anfassen und spielen zu wollen. Es ist auch üblich, dass sie ununterbrochen sprechen. Das Kind kann sich innerlich sehr unruhig fühlen. Zusätzlich zu diesen häufigen Hyperaktivitätszeichen von ADHS bei Kindern können die folgenden Symptome auftreten:

  • Sie können feststellen, dass das Kind häufig auf seinem Sitz zappelt und sich windet.
  • Nonstop-Talking ist eines der häufigsten Hyperaktivitätszeichen von ADHS bei Kindern.
  • Wenn Sie etwas über Kinder und ADHS-Hyperaktivität lernen, werden Sie feststellen, dass ein häufiges Symptom die Unfähigkeit ist, still zu sitzen - insbesondere während der Mahlzeiten und in der Schule.
  • Das Kind mit hyperaktiven Symptomen wird es oft sehr schwierig finden, Aufgaben oder Tätigkeiten auszuführen, die von ruhiger Natur sind.

Impulsive Anzeichen von ADHS

Wenn Sie etwas über Kinder und ADHS lernen, werden Sie feststellen, dass diejenigen, die impulsive Anzeichen von ADHS haben, Schwierigkeiten haben, ihre unmittelbaren Reaktionen und Reaktionen einzudämmen, bevor sie Maßnahmen ergreifen. Darüber hinaus haben diese Kinder Probleme beim gründlichen Nachdenken, bevor sie Maßnahmen ergreifen.

Es ist üblich, dass das Kind an Aktivitäten teilnimmt oder Entscheidungen trifft, die zu sofortiger Befriedigung führen, anstatt an Aktivitäten teilzunehmen oder Entscheidungen zu treffen, die einen höheren Aufwand erfordern, aber zu verzögerten Ergebnissen und / oder Belohnungen führen. Darüber hinaus umreißen die folgenden allgemeinen impulsiven Anzeichen von ADHS:

  • Es kommt sehr häufig vor, dass impulsive ADHS-Kinder Kommentare herausplatzen lassen, die als unangemessen gelten.
  • Das Kind darf keine Zurückhaltung zeigen, wenn es um seine Gefühle geht. Es kommt häufig vor, dass emotionale Ausbrüche auftreten, ohne Rücksicht auf Konsequenzen, die als direkte Folge ihres Verhaltens auftreten können.
  • Das Kind scheint ungeduldig und nicht gewillt zu sein, auf Dinge zu warten, z. B. wenn es angebracht ist, an die Reihe zu kommen.
  • Es ist üblich, dass ADHS-Kinder, die Impulsivität zeigen, die Aktivitäten und / oder die Gespräche ihrer Umgebung unterbrechen.

Wenn man etwas über Kinder und ADHS lernt, stellt man häufig fest, dass Impulsivität und Hyperaktivität die am häufigsten beobachteten Symptome der Erkrankung sind.

Die mit diesen Verhaltensweisen verbundenen Symptome wirken sich häufig auf die schulische Leistung des Kindes, seine Sozialisation und seine häuslichen Beziehungen aus. Es gibt viele Behandlungen für Kinder und ADHS.

Wenn Sie feststellen, dass bei einem Kind Anzeichen von ADHS auftreten, wird empfohlen, dass Sie die Probleme mit dem Kinderarzt des Kindes besprechen. Der Arzt wird dann eine Überweisung an einen Spezialisten vornehmen, der in der Lage ist, das Kind zu beurteilen und eine offizielle Diagnose zu stellen, wenn dies als angemessen erachtet wird.

Wenn Sie Zugang zu kostenlosen Aktivitäten erhalten möchten, die Ihr ADHS-Kind lindern und beruhigen können, besuchen Sie uns noch heute unter: https://www.bestcoloringpagesforkids.com/